Leistungen

Leistungen

  1. Rechnungswesen
    1. Jahresabschluss
    2. Finanz- und Lohnbuchführung
    3. Anlagenbuchhaltung
    4. Kosten- und Leistungsrechnung
  2. Steuerberatung
  3. Wirtschafts- und Unternehmensberatung
  4. Prüfungsleistungen
  5. Vermögensberatung

Rechnungswesen

Erstellung von Jahresabschlüssen und Gewinnermittlungen

Die Erstellung von Jahresabschlüssen bilanzierender Unternehmen, aber auch von Gewinnermittlungen (Einnahmenüberschussrechnungen) für Freiberufler und Kleinbetriebe ist vielfach ein Hauptgegenstand unserer Beauftragung.

Je nach dem Organisationsstand des Auftraggebenden vollzieht sich unsere Tätigkeit auf der Grundlage mandanteneigener Buchführung und Abschlussvorbereitung, vielfach aber auch anhand der von uns erstellten Buchführung bzw. steuerlichen Aufzeichnungen.

Zur Vorbereitung und Erstellung von Jahresabschlüssen gehört regelmäßig auch der Entwurf des Anhangs und ggf. Lageberichtes, wie sie je nach Größenordnung für Kapitalgesellschaften verpflichtend sein können. Ein Lagebericht ist bei kleinen Kapitalgesellschaften, ein Anhang nur bei sog. Kleinstkapitalgesellschaften oder Kleinstgenossenschaften entbehrlich.

Bei Stiftungen und Vereinen, die grundsätzlich keinen besonderen gesetzlichen Rechnungslegungsvorschriften unterliegen, richten sich die Anforderungen an das Rechnungswesen regelmäßig nach steuerlichen Vorschriften und allgemeinen Grundsätzen ordnungsgemäßer Dokumentation und Kassenführung. Doch auch bei kleinen Vereinen erwarten die Finanzämter mindestens die Vorlage von Einnahmenüberschussrechnungen, Vermögensaufstellungen und Tätigkeitsberichten. Je nach Größenordnung der Vereine und Stiftungen erfolgen Buchführung und Abschlusserstellung in Anlehnung an die handelsrechtlichen Vorschriften für Kapitalgesellschaften.

Die Berichterstattung über unsere Tätigkeit ist generell abhängig von den Bedürfnissen der Mandantinnen und Mandanten; sie reicht von Kurzberichten, die den Jahresabschluss, eine Abschlussbescheinigung und einige erläuternde Aufstellungen (z.B. Kontennachweise, Anlagenverzeichnis) umfassen bis hin zu umfangreichen, erläuternden Erstellungsberichten, die z.B. auch weitergehende Analysen der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Unternehmen enthalten.

Erstellung der Finanz- und Lohnbuchführung

Vor allem an mittelständische und kleinere Unternehmen richtet sich das Leistungsangebot der Erstellung der Finanz- und Lohnbuchführung.

Aufgrund der erforderlichen Spezialkenntnis verbunden mit dem Erfordernis hoher Qualifikation und Flexibilität der befassten Mitarbeiter, sehen wir zunehmend auch die Tendenz größerer mittelständischer Unternehmen, die Lohn- und Gehaltsabrechnung extern zu beauftragen. Die EDV-gestützte Erfassung, Be- und Verarbeitung und Sicherung der Datenbestände durch den steuerlichen Berater, das Erfordernis ständiger Software-Aktualisierungen, namentlich aber die heutigen Möglichkeiten des elektronischen Datentransfers, lassen die Auslagerung unter wirtschaftlichen Aspekten immer häufiger sinnvoll erscheinen. Zu unserem Leistungsangebot gehört in diesem Zusammenhang auch die Begleitung von Lohnsteuerprüfungen oder Prüfungen der Sozialversicherungsträger.

Auch unsere Hilfeleistungen bei der Erstellung der Finanzbuchführung folgen wesentlich den Bedürfnissen des Mandanten. Wir bieten die EDV-gestützte

  • Vorkontierung, Erfassung und Verarbeitung digital oder in Papierform übermittelter Belege
  • Erfassung und Verarbeitung anhand vorkontierter Belege
  • Verarbeitung von Buchungssätzen, die uns seitens des Mandanten elektronisch oder auf Datenträgern übermittelt werden
  • Bereitstellung von Software zur mandanteneigenen Verarbeitung und Anbindung an das DATEV-Rechenzentrum www.datev.de

Art und Umfang unserer Leistung bestimmen sich nach dem Organisationsgrad des Auftraggebenden und der Qualifikation der im Unternehmen jeweils befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den in diesem Zusammenhang gesehenen Entwicklungsmöglichkeiten und Erfordernissen. Die begleitende Beratung zur Organisations- und Personalentwicklung sehen wir dabei als eine wichtige Aufgabe.

Nicht selten mündet unser Auftrag auch in der Beratung zur Einrichtung mandanteneigener Systeme oder der nur beratenden Begleitung des Rechnungswesens. Erhebliche Bedeutung hat dabei auch die Einrichtung von Systemen zur Zusammenführung unterschiedlicher Datenbestände und Teilsysteme des Unternehmens, z.B. des Warenwirtschaftssystems oder der Lohn- und Gehaltsabrechnung mit der Finanzbuchführung oder der Finanzbuchführung mit einer Kosten- und Leistungsrechnung oder der Anlagenbuchhaltung. Hier bieten wir Hilfestellung in Kooperation mit unserem DATEV-Systempartner.

Die Kopplung der Erstellung der Finanzbuchführung mit der Lohnbuchhaltung, der Anlagenbuchhaltung oder einer Kostenrechnung gehört ganz selbstverständlich zu unserem Leistungsangebot, wenn uns diese Aufgaben übertragen sind.

Anlagenbuchhaltung

Die Anlagenbuchhaltung im DATEV-System ermöglicht dabei neben der Bestandsführung zugleich die Aufbereitung und Verarbeitung der zugehörigen Buchungen wie Abschreibungen, Buchwertabgänge, etc. in der Finanzbuchhaltung.

Vor allem für unsere gemeinnützige Mandantschaft von Bedeutung ist die Möglichkeit, zu den einzelnen Wirtschaftsgütern erhaltene öffentliche Investitionszuschüsse mit zu erfassen, den in der Jahresbilanz insoweit zu passivierenden Sonderposten zu entwickeln und entsprechende Fördernachweise zu erstellen. Schließlich liefert das Programm auch die Vorausberechnung der Abschreibungen über einen Mehrjahres-Planungszeitraum.

Kosten- und Leistungsrechnung

Auch das Angebot der Kosten- und Leistungsrechnung findet in unserer Klientel der Non-Profit-Organisationen besondere Resonanz, da mit Hilfe dieses Instruments Verwendungsnachweise zu erhaltenen öffentlichen Zuschüssen oder Stiftungsmitteln unmittelbar erstellt werden können.

Möglich ist hier die transparente Darstellung aller Kosten- und Leistungsbereiche der Unternehmen oder Einrichtungen nach unterschiedlichen Strukturierungskriterien und unter Einbeziehung von Planzahlen, Vergleichswerten oder Haushaltsansätzen zum Zwecke des Soll-/Ist-Vergleichs.

Die steuerliche Beratung der Mandantinnen und Mandanten

Unsere Tätigkeitsbereiche sind meist verknüpft mit der steuerlichen Beratung der Mandantinnen und Mandanten. Dabei stellen wir die Gestaltungsberatung unter steuerlichen Aspekten als ein wichtiges, aber keinesfalls alleiniges Kriterium der Entscheidungsfindung in den Vordergrund.

Im Rahmen der Hilfestellung zur Steuerdeklaration ist wesentliche Aufgabe auch die Erstellung von Steuererklärungen und Steuer-Voranmeldungen im unternehmerischen und privaten Bereich.

Eine besondere Kompetenz der Mermagen GmbH Steuerberatungsgesellschaft liegt in der Beratung von Einrichtungen, die dem steuerlichen Gemeinnützigkeitsrecht unterliegen (gemeinnützige UG, GmbH oder AG, Stiftungen und Vereine) und anderer steuerbegünstigter Körperschaften (z.B. Berufsverbände). Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beratung von Wohnungsgenossenschaften, hier insbesondere in der Jahresabschlusserstellung nach den Anforderungen der Verordnung über Formblätter für die Gliederung des Jahresabschlusses von Wohnungsunternehmen (JAbschlWUV) und Vorbereitung der Prüfungen durch die genossenschaftlichen Prüfungsverbände.

Die steuerliche Beratung umfasst Maßnahmen zur Steuerdeklaration, zur Steuerrechtsdurchsetzung und zur Steuervermeidung, insbesondere

  • Erstellung von Steuerbilanzen und Steuererklärungen von juristischen und natürlichen Personen
  • Prüfung von Steuerbescheiden auf ihre Rechtmäßigkeit
  • Korrespondenz mit den Finanzämtern und Führung außergerichtlicher und gerichtlicher Rechtsbehelfsverfahren vor den Finanzgerichten oder dem Bundesfinanzhof
  • Begleitung und Unterstützung bei steuerlichen Außenprüfungen
  • Beratung und Vertretung von Mandanten bei Selbstanzeigen (§ 371 AO)
  • Steuerplanungs-, Wirkungs- und Gestaltungsberatung
    Steuerliche Gestaltungsberatung bei:
    • Unternehmens- und Existenzgründung
    • Wahl der Unternehmensrechtsform
    • Unternehmenskauf
    • Unternehmenszusammenschluss und -verschmelzung
    • Umwandlung, Spaltung und Ausgliederung
    • Gestaltung der Unternehmensnachfolge
  • Beratung zu Fragen des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts
  • Beratung zum Aufbau von Holdinggesellschaften, Betriebsstätten, Tochtergesellschaften usw. unter steuerlichen Aspekten
  • steuerliche Beratung im Zusammenhang mit Investitions- und Finanzierungsentscheidungen

Beratungsleistungen zu unterschiedlichen Anlässen im gesamten Lebenszyklus von Unternehmen

Neben den im Punkt Steuerberatung genannten Inhalten der Gestaltungsberatung bei unternehmerischen Entscheidungen oder Veränderungen rechtlicher Unternehmensstrukturen, umfasst unser Angebot Beratungsleistungen zu unterschiedlichen Anlässen im gesamten Lebenszyklus von Unternehmen, d.h. von der Unternehmensgründung bis zu einer eventuellen Beendigung.

Neben der Beratung zu Sonderanlässen (wie Umwandlungen, Verschmelzungen, Spaltungen, Sanierungen) leisten wir Hilfestellung bei Fragen des Auf- und Umbaus der Unternehmensorganisation, der Personalauswahl, der Finanzierung, u.a.m.:

  • Gründungsberatung
  • Steuerliche Beratung bei Umwandlung, Verschmelzung, Spaltung
  • Organisations- und Personalberatung
  • Aufbau und Gestaltung von Berichts- und Informationssystemen
  • Vorbereitung von Investitions- und Finanzierungsentscheidungen
  • Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Cash-Flow-Analysen, Bilanz- und Erfolgsanalysen
  • Beratung bei Überschuldung und Erstellung von Sanierungskonzepten
  • Ergebnisverbesserungsanalysen
  • Aufbau, Gestaltung und Analyse von Kostenrechnungssystemen
  • Buchhaltungsservice mittels DATEV, Finanzbuchhaltung sowie Lohn- und Gehaltsbuchführung

Freiwillige und gesetzliche Prüfungen

Als Steuerberatungsgesellschaft sind wir berechtigt, freiwillige Prüfungen von Buchführung und Jahresabschlüssen, insbesondere anhand steuerlicher Kriterien durchzuführen. Die gesetzliche Jahresabschlussprüfung, insbesondere für große und mittelgroße Kapitalgesellschaften gem. §§ 316ff. HGB ist dagegen gesetzlich Wirtschaftsprüfern und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften vorbehalten.

Zu unserem Leistungsprofil gehört aber insbesondere auch die Durchführung gesetzlicher Prüfungen bei Finanzanlagenvermittlern gem. § 24 Finanzanlagenvermittlerverordnung.

Vermögensaufbau und private Vorsorge

Von unseren Privatmandantinnen und -mandanten, häufig Gesellschafterinnen und Gesellschafter oder Mitglieder der Leitungsorgane der betreuten Unternehmen, werden wir auch einbezogen in Fragen des Vermögensaufbaus und der privaten Vorsorge einschließlich der Gestaltung letztwilliger Verfügungen.